Psychologie Fernstudium

Als ich mein eigenes Psychologie Fernstudium aufgenommen habe, musste ich eine Vielzahl verschiedener Studienführer der Fernschulen vergleichen, um schließlich das passende Angebot zu finden. Das kostet jede Menge Zeit und Nerven. Damit das nicht für immer so bleiben muss, habe ich mich entschlossen, alle wichtigen Infos und Möglichkeiten, sich die aktuellen Informationen der Fernunis zu bestellen, auf einer Seite zusammenzufassen.

pfhUnd hier kommt auch schon mein wichtigster Tipp: Du solltest dir von unseren drei besten Fernuniversitäten das kostenlose Infomaterial anfordern. Lies es dir Zuhause genau durch und entscheide dich erst dann. Kaum eine Fernuni veröffentlicht auf ihrer Seite den Preis, den du am Ende wirklich für dein Psychologie Fernstudium bezahlen musst. Vergleiche lieber vorher in Ruhe von Zuhause aus!

Kostenloses Infomaterial der besten Psychologie Fernunis:

Aktuelle Fernstudiengänge
Studienrichtung

Studiumsart

  • Studiendauer
  • Zugangsvoraussetzung
  • Studienabschluss
  • gut zu wissen
  • Specials
Features »
Auswahl aktueller Studiengänge
Euro FH
Wirtschaftspsychologie

Fernstudium

  • Studiendauer 48 bzw. 36 Monate
  • Zugangsvoraussetzung ohne Abi möglich
  • Studienabschluss Bachelor of Arts (B.A.)
  • gut zu wissen 4 Semester gratis verlängern
  • Specials 4 Wochen kostenlos
HOT
PFH Göttingen
Psychologie

Fernstudium

TOP
  • Studiendauer 48 bzw. 36 Monate
  • Zugangsvoraussetzung ohne Abi möglich
  • Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
  • gut zu wissen 4 Vertiefungsrichtungen
  • Specials klinische Psychologie
HOT
Hamburger Akademie Fernstudien
Allgemeine Psychologie

Fernkurs

  • Studiendauer 15 Monate
  • Zugangsvoraussetzung Realschulabschluss
  • Studienabschluss anerkanntes Zertifikat
  • gut zu wissen inkl. smartlearn
  • Specials 4 Wochen gratis
HOT

Du möchtest ein Psychologie Fernstudium oder einen Psychologie Fernkurs beginnen, weißt aber nicht wie oder wo? Du möchtest abseits von ungerechten NCs studieren? Oder möchtest du dich beruflich weiterbilden, um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter in Angriff zu nehmen? Du weißt noch nicht, welche Vorteile die einzelnen Studiengänge bieten?

Dann bist Du hier bei psychologie-fernstudium.com genau richtig! Hier findest Du jede Menge wichtige und hilfreiche Infos zum Psychologie Fernstudium und zum Psychologie Fernkurs im Überblick:

Psychologie Fernstudium: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,95 von 5 Punkten, basierend auf 22 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

NEU: Psychologie an der PFH Göttingen studieren

Die Private Hochschule Göttingen bietet seit dem Sommersemester 2014 ein reines Psychologie Fernstudium an, das mit dem akademischen Grad Bachelor of Science abgeschlossen wird. Mit diesem Fernstudium der Psychologie ist die PFH Göttingen die erste private Hochschule, die ein reines Psychologie Fernstudium mit 4 verschiedenen Vertiefungsrichtungen anbietet. Interessant ist, dass das Studienmaterial in Zusammenarbeit mit dem renommierten Hogrefe Verlag, dem in Deutschland führenden Fachverlag für Psychologie, entstanden ist.

Während des Studiums können dabei 3 der 4 Fachrichtungen

• Arbeits-/Organisationspsychologie
• Klinische Psychologie
• Pädagogische Psychologie
• Gesundheitspsychologie

gewählt werden, um sich fachlich breit aufzustellen.

Die Auswahl ist für dich besonders wichtig: Bereits hier kannst du dich optimal für deinen späteren Beruf vorbereiten. Auch die Wahl des Master Studiums – das du nach deinem Bachelor Abschluss beginnen kannst – wird durch die Wahl beeinflusst.

In der Regel ist das Psychologie Fernstudium auf 8 Semester ausgelegt, wobei es sogar Möglichkeiten gibt, die Studienzeit auf 6 Semester zu verkürzen. Dabei ist die Aufnahme des Psychologie Fernstudiums sogar ohne (Fach-)Abitur möglich.

Ein Highlight des Studiengangs ist sicherlich auch, dass Studierende u.a. die Vertiefungsrichtung „klinische Psychologie“ auswählen können. Die klinische Psychologie ist eine Teildisziplin der angewandten Psychologie und befasst sich mit psychischen Störungen, deren Diagnostik und der therapeutischen Behandlung von psychischen Krankheiten. Dieser Schwerpunkt ist Voraussetzung für die spätere Arbeit in der Psychotherapie. Allein mit einem Bachelor Abschluss darfst du dich trotzdem noch nicht als „Psychotherapeut“ bezeichnen! Dafür brauchst du einen Master Abschluss, den die PFH ebenfalls anbietet.

Potenzielle Interessenten, die nicht genau wissen, ob sie Fernstudium und Alltag unter einen Hut bekommen, beruhigt die PFH Göttingen: Nach eigenen Angaben brechen weniger als 5 Prozent der Studenten ihr Fernstudium in den ersten Monaten ab. Das spricht für das umfassende und ganzheitliche Betreuungskonzept der PFH. Beim Fernstudium Psychologie der PFH werden zusätzlich praxisnahe Soft-Skills Veranstaltungen angeboten. Diese Seminare können genutzt werden, um Schlüsselqualifikationen wie Moderation, Präsentation, Zeit- oder Selbstmanagement auf- und auszubauen.

Fernuniversität für Psychologie

Wirtschaftspsychologie an der EURO FH studieren

Auch das Fernstudium Wirtschaftspsychologie der EURO FH in Hamburg eröffnet interessante Perspektiven. Die Euro FH bietet ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium in zwei Varianten an:

  1. Reines Fernstudium: Du kannst den Stoff des Studiums von Zuhause aus erarbeiten und bist nicht auf Vorlesungen in der Uni angewiesen.
  2. Teilzeit-Studium: Die Vorlesungen finden an zwei Abenden in der Woche oder alternativ am Samstag statt. Am Studienort Hamburg müssen also Präsenzphasen geleistet werden.

Verknüpft wird der Studieninhalt der Psychologie und Verhaltensökonomik mit betriebswirtschaftlichen Aspekten, die die Teilnehmer auf eine herausfordernde Tätigkeit in einem Wirtschaftsunternehmen vorbereitet. Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) ab. Der Studiengang der EURO FH kann, wie ein normales Psychologie Studium auch, innerhalb von 36 Monaten beendet werden.

Allerdings kann an der Euro FH die Studienzeit für das Wirtschaftspsychologie Fernstudium kostenlos um bis zu 24 Monate verlängert werden. Nur ein Grund, warum der Fernstudiengang vom Forum DistancE-Learning (Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.V.) 2013 zum Fernkurs des Jahres gewählt wurde.

Mehr über die Euro FH erfahren

Zum Personal Coach an der HAF weiterbilden

Die HAF (Hamburger Akademie für Fernstudien) bietet ein Fernstudium der Psychologie mit dem Fokus zur Qualifikation als psychologischer Berater / Personal Coach an. Dabei erhalten die Studenten einen tiefen Einblick in Grundlagen und Methoden der psychologischen Analyse und Beratung. In diesem Psychologie Fernstudium erlangen die Studenten so eine Vielzahl von Kompetenzen, die es ihnen ermöglicht, spätere Klienten und Arbeitgeber zielgerichtet zu beraten und Konflikte nachhaltig zu lösen.

Die Inhalte sind stark auf die spätere Arbeit als Berater ausgerichtet:

  • neurolinguistische Programmierung („NLP“)
  • systemische Beratung
  • Selbst-Coaching
  • Ehtik für Berater
  • Gründung einer eigenen Beratungspraxis

Aber auch für angehende Führungskräfte ist dieser Kurs eine lohnende Investition. Denn von Führungskräften im Management wird heutzutage ein umsichtiges und professionelles Konfliktmanagement ihrer Mitarbeiter verlangt. Die hierfür notwendigen Soft-Skills werden in einer modernen Arbeitswelt immer bedeutender und können letztlich darüber entscheiden, wie weit es später auf der Karriereleiter nach oben geht.

Die Studiendauer für dieses Psychologie Fernstudium beträgt in der Regel 15 Monate. Voraussetzung ist, dass sich die Teilnehmer für den Inhalt des Fernstudiums ca. 10 Stunden in der Woche Zeit nehmen. Wer es in der Regelstudienzeit trotzdem nicht ganz schafft, der kann seinen Studiengang um bis zu 8 Monate kostenlos verlängern. Fällt die Entscheidung auf das Fernstudium Psychologie mit Abschluss „Psychologischer Berater / Personal Coach“ erhalten die Studierenden zusätzlich Zugang zur Online-Lernplattform smartLearn. Dieses Zusatzangebot bildet den Campus einer Uni in digitaler Weise nach. Hier kannst Du in Uni-Foren zu Fachfragen diskutieren, jederzeit mit anderen Studierenden chatten und lernen oder deine Fragen direkt an den jeweiligen Studienleiter richten.

Das Psychologie Fernstudium „Psychologischer Berater / Personal Coach“ schließt mit einem deutschlandweit anerkannten Zertifikat der HAF ab und bereitet intensiv auf die Arbeit als psychologischer Berater oder Personal Coach vor.

Erfahre mehr über die HAF

Zulassung zum Fernstudium Psychologie

Voraussetzungen für das Psychologie Fernstudium

Die Voraussetzungen für ein Fernstudium der Psychologie richten sich danach, ob du es an einem Weiterbildungsinstitut oder an einer Fernuniversität studieren möchtest. Am Ende eines Fernstudiums an der Universität steht der akademische Grad des Bachelor of Science (B.Sc.). Die einzige staatliche Fernuniversität in Deutschland ist die Fernuniversität in Hagen.

Bei einem Fernstudium der Psychologie an einem Weiterbildungsinstitut erhält der Teilnehmer nach seiner bestandenen Abschlussprüfung keinen Bachelor-Grad, sondern ein Zeugnis, das die Psychologie Kenntnisse und die psychologische Zusatzqualifikation belegt. Auch dieses Zeugnis ist in Wirtschaft und Industrie anerkannt. Dadurch verbessern sich deine Chancen in einem Bewerbungsverfahren erheblich.

Zulassung zum universitären Psychologie Fernstudium

Aktuell gibt es in Deutschland vier Möglichkeiten ein „echtes“ Psychologie Fernstudium zu beginnen:

  1. Zulassung mit Abitur:
    Sofern du dein Abitur bereits in der Tasche hast, steht einem Psychologie Fernstudium nichts mehr im Wege. Die allgemeine Hochschulreife berechtigt in jedem Falle zur Zulassung.
  2. Zulassung mit Fachabitur:
    Auch das Fachabitur kann dir die Türen öffnen. Wichtig ist aber, dass die allgemeine Fachhochschulreife hier nicht ausreicht. Damit du dein Fernstudium beginnen kannst, musst du bereits während der Schulzeit Psychologie, Soziologie oder Sozialwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften belegt haben.
  3. Zulassung als Meister:
    Sofern du bereits eine Ausbildung abgeschlossen und deinen Meister gemacht hast, kannst du dich ebenfalls für den Fernstudiengang Psychologie einschreiben. Häufig gibt es hier aber noch weitere interne Voraussetzungen, die du erfüllen musst. Dazu gehört bspw. auch die einschlägige Berufserfahrung, die du zu Beginn des Studiums nachweisen musst.
  4. Zulassung für Begabte:
    Eine eher unbekannte Möglichkeit zur Einschreibung ist die Zulassung für sog. „besonders geeignete Studieninteressierte“. So kannst du dich ohne Abitur oder Meister-Brief bewerben. Geregelt wird die Zulassung durch die internen Vorschriften der Hochschule selbst. An der staatlichen FernUni Hagen ist diese Möglichkeit nicht vorgesehen.
    Meist bedeutet das für dich: Du musst eine Eignungsprüfung ablegen und wirst nur dann zum Psychologie Fernstudium zugelassen, wenn du hier besonders gute Ergebnisse erreichst.

Die Besonderheit: Da du von Zuhause aus studieren wirst, verzichten die Fernuniversitäten beim Auswahlverfahren auf einen NC („numerus clausus“). Die Zulassung zu den Studiengängen hängt damit nicht mehr von deinen Noten in der Schule ab.

Zulassung zum Psychologie Fernkurs

Achtung: Ein Psychologie Fernkurs ist nicht mit dem Universitätsstudium vergleichbar. Du erhältst nach Ende des Fernkurses keinen Bachelor Abschluss.

Das hat für dich allerdings auch Vorteile! So musst du meist keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Wichtig ist den Anbietern nur, dass du ein besonderes Interesse am Thema mitbringst. Außerdem solltest du pro Woche rund 8-10 Stunden Zeit zur Bearbeitung der Unterlagen mitbringen.

Aufbau der Fernstudiengänge Psychologie

Alle hier vorgestellten Bachelor Studiengänge sind modular aufgebaut. Diese Module orientieren sich an einheitlichen Qualitätsrichtlinien. So kannst du sicher sein, dass dein Bachelor Abschluss auch im Ausland anerkannt wird. Grundsätzlich gibt es verschiedene Module, die in jedem Studiengang vorkommen:

  • Einführung in die Psychologie und das wissenschaftliche Arbeiten
  • allgemeine und angewandte Psychologie
  • Statistik, empirische Forschung und Datenanalyse
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Sozialpsychologie

Diese Module sind die Grundlage jedes Psychologie Fernstudiums und werden meist bereits im Grundstudium gelehrt. Im Anschluss an das Grundstudium habt ihr dann die Möglichkeit, eine bestimmte Vertiefungsrichtung zu wählen. Diese Wahl ist besonders wichtig, da sie meist das spätere Arbeitsfeld vorgibt. Die wichtigsten und beliebtesten Schwerpunkte sind:

  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie
  • Gesundheitspsychologie

Wichtig: Für die spätere Arbeit als Psychotherapeut müsst ihr den Schwerpunkt „klinische Psychologie“ belegen. Dieser wird derzeit nur an der PFH Göttingen angeboten. Das allerdings sowohl im Campusstudium als auch im Fernstudium Psychologie!

Zu jedem Modul muss am Ende des Semesters eine Klausur geschrieben und bestanden werden. Aber keine Sorge, nur in den seltensten Fällen werden die Klausuren in der Fernhochschule geschrieben. Alle Fernuniversitäten bieten in Deutschland verschiedene Studienzentren an.

Eine Ausnahme hiervon macht die Bachelor-Prüfung. Diese musst du vor deinen Professoren und Mitstudenten „verteidigen“ bzw. vorstellen. Diese Vorstellung findet in den Räumlichkeiten deiner Fernuni statt. Erst im Anschluss an diese Präsentation stellt die Fernhochschule das Bachelor Zeugnis aus, mit dem du grds. zu einem vertiefendem Master Studiengang Psychologie oder Wirtschaftspsychologie zugelassen wirst!

Berufsperspektiven nach einem Psychologie Fernstudium

In welche Richtung der berufliche Werdegang eines Absolventen nach dem Fernstudium der Psychologie gehen wird, hängt von mehreren Faktoren ab.Entscheidend sind dabei die folgenden Aspekte:

  • Art des Studiums
  • Studieninhalte/Studienschwerpunkte
  • eventuell zusätzlich erworbene Qualifikationen

Wurde das Fernstudium für Psychologie an einer Universität oder einer anerkannten Fachhochschule abgeschlossen, kann sich der Absolvent aus einem breiten Spektrum sein favorisiertes Tätigkeitsfeld aussuchen.

Vielfältige Möglichkeiten

Psychologen werden immer gesucht; eine Zusatzausbildung erhöht Einsatzmöglichkeiten und Chancen. Mit einem abgeschlossenen Fernstudium der Psychologie verbinden die meisten Menschen bei der Berufswahl die psychologische Beratung von Patienten in schwierigen Lebensphasen. In der Realität arbeiten aber nur sehr wenige Psychologen einzig und allein in diesem Bereich.

Psychologen vs. Psychiater

Das Psychologie Fernstudium besteht aus einer Kombination aus Natur- und Geisteswissenschaften. Ein Psychiater hingegen ist Mediziner. Das ist der wesentliche Unterschied dieser beiden Berufe, wenn sie auch viele Gemeinsamkeiten haben. Für die Ausübung einer beratenden Tätigkeit wird vom Psychologen im Regelfall eine Zusatzqualifikation, beispielsweise zum Therapeuten, vorausgesetzt. Das Tätigkeitsfeld der Psychoanalyse teilen sich Psychiater und Psychologen etwa zur Hälfte. Mit einer Zusatzqualifikation können Psychologen auch Einzel- oder Gruppengespräche durchführen. Medikamente dürfen sie allerdings nicht verordnen, das ist nur dem Psychiater gestattet.

Psychologen im Personalwesen

Große Bedeutung wird der Mitarbeit von qualifizierten Psychologen auch in Personalabteilungen von Unternehmen beigemessen. Ein guter Psychologe ist nach dem Psychologie Fernstudium in der Lage, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten eines Bewerbers sicher einzuschätzen. Zu seinen Aufgaben gehört neben der Ausarbeitung schriftlicher Einstellungstests auch die Beurteilung von Bewerbern bei persönlichen Vorstellungsgesprächen. Fachliche Qualifikationen des Bewerbers sind für den Psychologen dabei zweitrangig. Er konzentriert sich für sein Gesamtbild des Bewerbers vor allem auf die folgenden Aspekte.

  • äußeres Erscheinungsbild
  • Gestik
  • Artikulationsfähigkeit

Geht es um die interne Besetzung einer Führungsposition, ist der Psychologe am Auswahlverfahren ebenfalls beteiligt. Eine früher übliche Zusatzausbildung zum Grafologen während des Psychologie Fernstudiums oder danach ist heutzutage nicht mehr notwendig. Für die meisten Firmen ist die Handschrift des Bewerbers kein Einstellungskriterium mehr.

Perspektiven in der Marktforschung

Sehr gute Perspektiven eröffnen sich dem Absolventen nach dem Fernstudium der Psychologie bei Marktforschungsinstituten. Sowohl in der Projektleitung als auch der Projektentwicklung sind gute Psychologen immer gefragt. Die Psychologie ist eine Wissenschaft, die mit auf Erfahrung beruhenden Methoden arbeitet. Das ist auch ein Grund dafür, warum Absolventen eines Psychologie Fernstudiums vor allem im Bereich der Sozial- und Marktforschung besonders große Akzeptanz finden. Auch die Werbebranche setzt mehr denn je auf die fachliche Kompetenz von Psychologen, vor allem dann, wenn sie eine Zusatzqualifikation in Soziologie vorweisen können.

Psychologie im juristischen und im Bildungsbereich

Weitere gute Perspektiven haben Absolventen nach einem Fernstudium der Psychologie, wenn sie als Sachverständige vor Gericht tätig werden. Auch in der Forensik gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Allerdings ist für eine Einstellung in vielen Teilbereichen eine zusätzliche Qualifikation als Therapeut Voraussetzung. Schulpsychologen sollten zudem auch fundierte Kenntnisse im Bereich Pädagogik vorweisen können. Die Erwachsenenbildung bietet für Absolventen eines Fernstudiums Psychologie ebenfalls interessante Berufsfelder. Als Lehrkraft können sie beispielsweise bei Trägern privater Bildungsmaßnahmen oder an Volkshochschulen arbeiten.

Verbesserte Karrierechancen

Wenn sich ein Mitarbeiter in einem privaten Bildungsinstitut im Fernstudium Psychologie fundierte Kenntnisse angeeignet hat, steigen seine Aufstiegschancen im eigenen Unternehmen. Dies gilt insbesondere für kleine und mittelständische Firmen. Führungskräfte werden dort in der Regel aus dem eigenen Mitarbeiterstamm rekrutiert. Ein Fernstudium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeitspsychologie eröffnet dem Bewerber gute Perspektiven im Bereich der Personalabteilung oder der Mitarbeiterführung.

Kurz zusammengefasst

Ein Fernstudium der Psychologie bietet also vielfältige Perspektiven für die spätere Berufswahl. Ich hoffe, dass ich dich mit diesen Ausführungen in der Entscheidung für ein Studium der Psychologie bestärken konnte, denn diese Entscheidung kann mehr berufliche Türen öffnen, als man zunächst annehmen könnte.

Kosten für einen Fernkurs Psychologie

Kosten eines Psychologie Fernstudiums

Die Kosten für ein Psychologie Fernstudium sind natürlich abhängig von der jeweiligen Fernuni. Grundsätzlich gilt jedoch, dass staatliche Fernuniversitäten, wie die FernUni Hagen, oft günstiger sind als die privaten Anbieter. Das Problem dabei ist jedoch, dass besonders beliebte Vorlesungen in Hagen nicht angeboten werden.

An den privaten Fernuniversitäten kommen für ein Psychologie Fernstudium oft Kosten im fünfstelligen Bereich auf dich zu. Da viele Fernstudenten allerdings neben dem Fernstudium arbeiten, kann dieser Betrag oft steuerlich geltend gemacht werden. Die Kosten können häufig durch einen besonders schnellen Abschluss weiter zu reduzieren. Auch eine Zahlung des Preises in einem Betrag kann den Gesamtbetrag reduzieren. Genau Angaben zu den einzelnen Zahlungsmöglichkeiten und den Preisen findest du in den Informationen der Unis. Du solltest unbedingt mehrere Angebote anfordern, um zu vergleichen, welche Kosten auf die zukommen.

Augen auf: Viele Fernuniversitäten bieten in regelmäßigen Abständen ihr Psychologie Fernstudium zu besonders günstigen Preisen an. Schnell sein lohnt sich! Oft lassen sich hier bis zu 30% sparen!

Förderung eines Psychologie-Fernstudiums

Kosten und Fördermöglichkeiten für ein Psychologie Fernstudium sind grundsätzlich von den entsprechenden Bildungsstätten abhängig und können dadurch sehr unterschiedlich ausfallen.

Fernuniversität vs. Ferninstitut

Die erste wesentliche Differenzierung im Hinblick auf den Preis und Förderungsmöglichkeiten erfolgt zwischen Fernuniversität und Ferninstituten. Ein Studium der Psychologie an der einzigen staatlichen Fernuniversität in Deutschland, der Fernuniversität Hagen, ist unter dem Aspekt des Preis-Leistungs-Verhältnisses deutlich günstiger als ein Lehrgang an einem privaten Weiterbildungsinstitut. Allerdings sollte man ein richtiges Studium weder vom zeitlichen noch vom finanziellen Aufwand mit einem Psychologie-Fernstudium im Sinne einer beruflichen Weiterbildung vergleichen. Ein Ferninstitut bietet viele weitere Vorteile, die zum Absolvieren eines Psychologie-Fernstudiums motivieren; unter anderem eine deutlich kürzere und flexiblere Dauer des Lehrganges.

BAföG während des Fernstudiums?

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) soll innerhalb des Bildungssystems für finanzielle Chancengleichheit sorgen. Auch für staatlich anerkannte Studiengänge eines Fernstudiums kann ein Anspruch auf BAföG geltend gemacht werden. Hierbei gibt es aber einige Einschränkungen und Aspekte, die beachtet werden müssen. Folgende Faktoren sind hierfür entscheidend:

  • Einkommen (ggf. auch das Einkommen des Ehepartners)
  • Es muss sich um ein Erststudium handeln
  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Alter: Die Altersgrenze liegt derzeit bei 30 Jahren (im Masterstudiengang: 35 Jahre)
  • Dauer des Studiums: BAföG wird höchstens für 12 Monate gezahlt
  • Zum Teil Leistungsnachweis über eine halbjährige erfolgreiche Teilnahme am Studium

Zuschuss von der Arbeitsagentur

Im Einzelfall bewilligt die Bundesagentur für Arbeit oder das zuständige Jobcenter einen sogenannten Bildungsgutschein und übernimmt dann die Kosten für die berufliche Weiterbildung. Einen grundsätzlichen Anspruch darauf haben Arbeitslose sowie Arbeitnehmer, deren befristeter Arbeitsvertrag ausläuft. Ziel der Weiterbildungsmaßnahme muss die berufliche Wiedereingliederung sein. Unbedingt notwendig für die Bewilligung eines Bildungsgutscheins ist ein Beratungsgespräch bei der Arbeitsagentur oder einem Jobcenter.

Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Bescheinigt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer, dass die Weiterbildung der beruflichen Weiterentwicklung dient, können die Kosten für das Psychologie Fernstudium steuerlich geltend gemacht werden. Wenn das Studium aufgrund einer speziellen Vorbereitung auf ein neues Tätigkeitsfeld innerhalb des Unternehmens abzielt und sich der Kursteilnehmer dazu bereit erklärt, sich innerhalb eines akzeptablen Zeitraums seinem Unternehmen zu verpflichten, trägt der Arbeitgeber die Kosten oft vollständig. Wer mit der Weiterbildungsmaßnahme „Fernstudium Psychologie“ eine berufliche Veränderung außerhalb des Unternehmens anstrebt, muss die Kosten wahrscheinlich selbst übernehmen.

Psychologie Fernkurs und Fernstudium im Überblick

Das waren zu viele Informationen auf einmal? Kein Problem, hier haben wir für dich die wichtigsten Punkte noch einmal in aller Kürze zusammengefasst:

 Psychologie FernstudiumFernkurs Psychologie
Voraussetzungen(Fach-) Abitur, Meister-Brief oder besondere Begabungkeine Zulassungsbeschränkungen
Kostenje nach Anbieter ab 1.600€je nach Anbieter schon ab 800€
Dauerzwischen 2 und 4 Jahrenunterschiedlich, ab 3 Monaten
Abschlussuniversitärer Bachelor AbschlussZertifikat durch das Institut
Klausurenam Ende des Semesters, zusätzlich Bachelorarbeit und Hausarbeitenam Ende des Fernkurses
Betreuungumfangreiche Betreuungumfangreiche Betreuung
Berufschancenhochmittel
fachliche Ausrichtungeher theoretisch ausgerichtetmeist praktisch ausgerichtet
weltweite Anerkennungja, durch den Bachelor-Abschlussnur bedingt, einzelne Institute werden eher anerkannt

 

Alle Informationen zum Psychologie Fernstudium im Video

Hinterlasse einen Kommentar